NeS GmbH Produktbild  L
Business Model:
B2C
Industry:
Consumer Electronics
Domestic Needs Nonfood

NeS GmbH

Nicht verfügbar
In das PreisangebotBenachrichtigung, wenn es wieder verfügbar ist

Case Study: Plus online store

From Multi-Channel Provider to Pure Internet Player

Plus started selling products online in addition to its brick and mortar activities back in 2001, becoming the first discounter in Germany to do so. The strategy involved leveraging the logistics and marketing resources of the physical stores and sharing procurement activities and IT infrastructure. These options ceased to be available when the owner, the Tengelmann Group, sold the Plus supermarkets. But with 95% unaided awareness, the company is confident that by focusing on online business plus.de can be a highly effective market player.

Fallstudie: GartenXXL

Durch schnellen Roll-Out zum Erfolg

Unter dem Dach der „E-Stores“ wollte die Tengelmann E-Stores GmbH 2012 eine multishopfähige E-Commerce-Plattform aufbauen. Ziel war es, mit geringem Aufwand schnell wettbewerbsfähige Spezial-Shops in den Markt bringen zu können. Das Unternehmen baut bei der Shop-Software auf die Standard-Intershop-Technologie und erweiterte diese um einige Funktionen und Schnittstellen, um die Lösung exakt auf das individuelle Konzept des ersten Spezialshops GartenXXL zuzuschneiden.

Mit der Vorgabe einer Projektlaufzeit von knapp 100 Personentagen realisierte Intershops Implementierungspartner dotSource das Projekt innerhalb kürzester Zeit erfolgreich.