Elkjøp Nordic AS Produktbild  L
Business Model:
B2B
B2C

Elkjøp Nordic AS

Verfügbar
In das PreisangebotPreis-Benachrichtigung

Fallstudie: Elkjøp

Umsatzwachstum durch florierenden Online-Handel

Wer in Skandinavien und Teilen Osteuropas auf der Suche nach Produkten aus den Bereichen Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, Foto und Computer ist, der ist bei Elkjøp an der richtigen Adresse. Mit mehr als 8.000 Mitarbeitern und 300 Filialen in acht Ländern gehört das Unternehmen zu den ganz Großen im Elektronik-Handel.

Um in dem florierenden Online-Handel Nordeuropas rechtzeitig einzusteigen, suchte Elkjøp eine stabile, skalierbare und lokalisierbare E-Commerce-Lösung, die schnell betriebsbereit ist, um vom wachsenden Online-Handel frühzeitig profitieren zu können. Nach umfangreicher Marktanalyse fiel Elkjøps Wahl bereits im Jahr 2002 auf Intershop und das weltweit bewährte Softwarepaket Enfinity. Heute nutzen die Norweger Enfinity Suite 6.4, und noch immer stellt die Lösung ihre Qualität unter Beweis: Mehr als 2,4 Millionen Besucher und 35.000 Bestellungen täglich werden in Spitzenzeiten problemlos verarbeitet.
23. NOVEMBER 2018

Black Friday 2018: Elkjop Nordic AS broke any previous record for sales

In the 24 hours of Friday sales, about 60 Million NOK per hour were counted, bringing to a daily total of 1.46 Billion NOK, or more than 150 Million Euro, which means ~50% more than last year. More than two thirds of this was delivered via the #Intershop commerce platform - All of this while keeping a customer satisfaction of 94.5%. The solution is developed and maintained by Accenture in Denmark, Finland, Norway and Sweden.

Neuigkeiten

25. NOVEMBER 2017

Black Friday: Set a new Nordic trade record

Elkjøp's sales stopped at 1 317 037 903 on Black Friday. There is a new record for trade in one day, no matter the industry in the Nordic region. Elkjøp Nordic increased from last year's record by 39 per cent.

Implementierungspartner